Ausgewählter Beitrag

Wozu putzt man eigentlich Fenster?

Wir wohnen nun ziemlich genau vier Jahre hier und anfangs versuchte ich immer verzweifelt, die ganzen schrägen Dachfenster zu putzen, die eine Stunde später meist schon wieder voll waren mit Vogelkacke, nach vier Jahren habe ich den Streß deutlich reduziert und putze nur noch oberflächlich und sehr viel seltener, weil es einfach nichts bringt! Normale Fenster haben wir nur in der Küche, dazu zwei Balkontüren, aber alle anderen acht Fenster sind schräge Dachfenster, die man mühsam umdrehen muß, auf eine Leiter steigen, wobei ich selbst auf der nicht richtig bis ganz oben ankomme, und die ganzen Fugen und Rillen und Rahmen kann man auch nicht richtig putzen, man kommt nicht gut an und reißt sich dabei im schlimmsten Fall noch die Finger auf. Nun jedenfalls wird es Zeit, sie noch ein Mal in diesem Jahr zu putzen, also mache ich mir eine Liste und werde gemütlich nach und nach immer mal ein oder zwei Fenster putzen, denn alle an einem Tag ist mir zuviel. 


Tochter hatte gestern Lust, Kekse zu backen und zauberte total schön verzierte Herbstkekse, oder fast schon Halloweenkekse, und schmecken tun sie natürlich auch lecker. Für solche Verzierungs-Feinheiten fehlt mir die Gabe, oder die Feinmotorik, hihi, und die Ausdauer. Ich backe lieber einfache Kekse, die man nur auf das Blech klatscht und nachher ißt. Am Wochenende haben wir Hochzeitstag, 34 Jahre, wohin sind nur all die Jahre gegangen. Der Hochsommer kommt auch wieder zurück, schon die letzten Tage waren sehr, sehr warm hier bei uns, richtig Sommer eben, nun soll auch wieder die 30-Grad-Marke geknackt werden, spätestens Anfang nächster Woche. Nicht mein Ding. Meine Seele ist schon voll auf Herbst eingestellt. Herbstliebe eben. 



Nickname 10.09.2020, 07.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Stehaufweibchen

Glückwunsch zum Hochzeitstag!

Das mit den Dachfenstern kenne ich auch aus meiner letzten Wohnung. Ich hab die auch nicht regelmäßig geputzt. Zuviel Aufwand für nichts eigentlich.

LG Stehaufweibchen :)

vom 13.09.2020, 16.35
Antwort von Nickname:

Dankeschön! Das stimmt, es ist viel Aufwand für nix. :-)  Liebe Grüße!
5. von Johanna

Schräge Fenster können Vorteile haben, wenn man darunter schläft und nachts in den Sternenhimmel schauen kann. Zum Putzen sind sie dann weniger gut geeignet, aber was du sagst, man muss da Abstriche machen. Ein Ärgernis ist es dann doch, wenn Vögel alles zukleistern und das Putzen zur Akrobatik wird.
Soifzt. Hoffe, du hast alles hinbekommen.
Die Kürbiskekse... muss man auch erstmal drauf kommen. Mit Zitronenglasur?

LG Johanna

vom 10.09.2020, 21.46
Antwort von Nickname:

Das dachte ich damals beim Einzug auch, daß man so in den Sternenhimmel gucken könnte, hat aber nicht funktioniert, vermutlich müßte das Fenster einen anderen Winkel haben, nun ja. Die Kekse waren zum Teil mit Zuckerguß und zum Teil ganz dünn mit einer Marzipanschicht überzogen. :-) Liebe Grüße!
4. von Morgentau

Die Kekse deiner Tochter sehen so schön aus, da würde es mir schier leid tun, sie zu futtern.
Dem Fridolin reicht einer für die ganze Woche. :)

Liebe Grüße,
Andrea

vom 10.09.2020, 14.32
Antwort von Nickname:

Oh, ich glaube, der Fridolin hat seinen schon ganz und gar gegessen!!! :-)))
Liebe Grüße!

3. von 19sixty

Ich sehe das ganz locker, mit dem Fensterputzen. Besonders die vier Fenster an der Front sehen im Sommer immer besch..... aus, weil darüber die Schwalben nisten. Ich habe mir abgewöhnt, jeden Fleck sofort zu entfernen, den die kleinen Scheißerchen hinterlassen. Jetzt wo die Schwalben weg sind, lohnt es wieder zu putzen *gg*.

Die Kekse sehen toll aus. Ich habe auch kein Talent für so etwas.

Liebe Grüße

vom 10.09.2020, 11.46
Antwort von Nickname:

Früher habe ich öfter geputzt hier in dieser Wohnung mit den ganzen schrägen Dachfenstern, das ist nur Quälerei und die Vögel kacken sofort wieder drauf ... ich sehe es also inzwischen auch lockerer ... ;-)
Liebe Grüße!

2. von SprottenPaula

Fenster putzt man, damit man sich ca. einen halben Tag daran erfreuen kann, dass man es gemacht. Danach ist es mit der Freude vorbei, weil irgendwer oder irgendwas bereits wieder seine Spuren auf den Fenstern hinterlassen hat.
Ich habe mir dieses Vergnügen vor einer Woche angetan und teile mir die Putzerei auch immer ein. Zehn Fenster auf einmal sind mir zu viel. Vor allem weil ich immer die halbe Bude umräumen muss, wenn ich putzen will, da ich sonst nicht an die Fenster komme.

Deine Tochter hat super schöne Kekse produziert. Bewunderungswürdig!
Die Verziererei geht mir völlig ab. Klebt ... bevorzugt an meinen Fingern :O)). Außerdem sind sie schneller aufgegessen als ich verzieren kann.

34 Jahre sind eine lange gemeinsame Zeit. Sicherlich auch mit vielen Höhen und Tiefen, aber wahrscheinlich ist darum die Zeit gefühlt so schnell vergangen.
Macht euch einen schönen Tag und genießt die gemeinsame Zeit! Man weiß nie wie lange man das kann.

Hier waren die letzten Tage Temperaturen um die 20°. Das war ganz schön, aber es sollen auch hier Norden ab Montag wieder Temperaturen von 30° erreicht werden. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.

Liebe Grüße
Pia

P.S. Irgendwann gelingt es mir einen kurzen Kommentar zu schreiben und keinen Roman ... ich schwöre :O)

vom 10.09.2020, 09.13
Antwort von Nickname:

Ich liebe deine langen Kommentare, von mir aus kannst du gerne weiter so viel schreiben! :-)))
Liebe Grüße!
1. von BergfalkeR

34 Jahre sind lang und heutzutage auch sehr selten.

Mit diesen feinen Dingen beim Backen habe ich es auch nicht so. Kann ich gut mit leben.

Ich habe zum Glück nur 5 Fenster in der Wohnung und Dachgauben. Die schaffe ich alle an einem Tag. Dachflächenfenster sind ein übel.

Hier ist es am Morgen kalt mit 7 Grad. Tagsüber klettert das Thermometer dann auf 25 Grad.

Liebe Grüße

vom 10.09.2020, 08.30
Antwort von Nickname:

Kühle Nächte sind herrlich, wenn man morgens alles aufreißt und die frische, kühle Herbstluft kommt rein! Der Sommer bräuchte wegen mir nicht mehr zu kommen ... :-(  Liebe Grüße1
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Plauderecke
Gudrun:
Stimmt, Ausmisten kann auch sehr befreiend se
...mehr
SprottenPaula:
In Sachen Weihnachten bin ich klar im Vorteil
...mehr
SprottenPaula:
In meiner Kindheit hatten wir alle Stofftasch
...mehr
19sixty:
An Weihnachten habe ich bisher noch gar nicht
...mehr
KoRa:
Ohh sind die schön. Ich war grad mal spe
...mehr
Autumnlove
  

  
  
Ich liebe den farbenfrohen Frühling,
den melancholischen Herbst,
große Bäume und bunte Blumen,
Handtaschen, Modeschmuck,
bunten Nagellack,
stylische Brillen,
manchmal Bummeln gehen,
Kuchen, auch Kuchen backen,
ganz viel Schokolade,
Latte Macchiato und Schwarztee,
echte Bücher kaufen und lesen,
Animal Crossing,
Klavier spielen,
schöne Deko nach Jahreszeit,
Fotografieren mit dem Smartphone,
Happy Painting,
kühles Wetter und Regen,
der auf das Dach prasselt.
Mein Motto: Lebe den Tag!
Denn heute ist morgen schon gestern.
Mache das Beste aus jedem Tag
und suche dir täglich
kleine Glücksmomente.
Rezepte
Cookies Grundrezept
  
  

Statistik
Einträge ges.: 24
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 119
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 28.08.2020
in Tagen: 28