Ausgewählter Beitrag

Retrogefühl

Mit einem neuen Blog ist es wie mit einem Baby. Man geht ewig lange gedankenschwanger durch die Welt. Wird von Gefühlen hin und her geworfen, von Zweifeln geplagt. Wenn der große Tag dann endlich kommt, gerät man total in Streß. Nicht alles läuft rund. Doch am Ende ist es geschafft und der Glücksmoment überstrahlt alles. Nun könnte man sich gechillt zurücklehnen und genießen. Weit gefehlt. Nun fängt der Streß erst an. Oder der Spaß. Ist Bloggen überhaupt noch in? Viele der fleißigen Schreiberlinge von anno dazumal sind umgesiedelt zu Instagram. Oder wohin auch immer. Abgetaucht, verschwunden. So wie ich immer mal wieder. Die Frage ist, kann man nicht beides haben und leben? Die vielen Möglichkeiten parallel nutzen? So ein bißchen Retrogefühl wäre schön. Bloggen ähnlich wie damals. Diese Sehnsucht muß am Älterwerden liegen. Alles ändert sich, man selber auch, und die Welt dreht sich immer schneller. Man kann sie nicht anhalten, aber sich auf die schönen Dinge des Alltags konzentrieren. Sich Auszeiten nehmen. Sich besinnen, was einem immer gut getan hat. Was einen glücklich gemacht. Tue das, was dich glücklich macht.



Nickname 25.07.2019, 04.39

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Angela Voß

Moin Du liebe,
schön, wieder von Dir zu lesen :)
Herzliche Grüße
Angela

vom 27.07.2019, 21.30
Antwort von Nickname:

Dankeschön! Liebe Grüße zu dir!
8. von Bo

Vielleicht wäre es einfacher, den Blog einfach eine Weile stumm zu schalten.
Ich habe für mich selber festgestellt, dass jedes Mal, wenn ich einen Blog komplett gelöscht hatte und neu angefangen, etwas vom Schwung verloren geht. Es ist nie mehr dasselbe.

Aber wie es auch sei, so komme ich doch auch gern hierher zurück.

LG Bo

vom 25.07.2019, 18.26
Antwort von Nickname:

Da hast du ganz Recht! Liebe Grüße zu dir!
7. von Morgentau

Ich freu mich auch, dass du wieder bloggst, liebe Linda.

Die Gestaltung deines neuen Blogs macht richtig Lust auf Herbst, so so schön.

Ja, das "Älterwerden" weckt so viele Sehnsüchte und Erinnerungen an die schönen Dinge des Lebens.
Die Wege, weiterhin Freude daran zu haben oder etwas wieder aufleben zu lassen, muss jeder für sich selbst finden.
In diesem Sinne wünsche ich dir viel Freude und freu mich auf deine Gedanken!

Viele liebe Grüße,
Andrea

vom 25.07.2019, 16.17
Antwort von Nickname:

Danke, du Liebe. Ja, man muß für sich selbst das Richtige finden. Immer wieder und wieder. Manchmal läßt man Altes wieder aufleben. Manchmal paßt es einfach nicht mehr. Oder momentan nicht mehr. Liebe Grüße zu dir!
6. von Hanna

Ach,da bist du ja wieder! Habe mich schon oft gefragt,ob du wohl wieder mit einem anderen Blog wieder kommst! Schön ist er geworden,ich fühle mich jetzt schon wohl bei dir!
Ich bin auch bei Instagram,aber mir gefällt das bloggen irgendwie besser! Wirst du wieder so wie früher von deinem Alltag berichten ?
Du musst dich doch auch nicht verpflichtet fühlen,jeden Tag zu schreiben,schreib einfach wenn dir danach ist! Ich freue mich jedenfalls wieder bei dir zu Gast zu sein!

vom 25.07.2019, 15.24
Antwort von Nickname:

Danke! Ich weiß noch gar nicht, was und wie genau ich bloggen will, ich lasse es einfach mal auf mich zukommen. Jeder Tag ist ja auch anders. Wie es gerade kommt und paßt.
5. von BergfalkeR

Welcome Back.

Ab und zu gehen mir ehemaliger Blogger (m/w/d) durch den Kopf. Manche haben aufgehört zu bloggen, andere haben sind umgedreht und sind gegangen (oder ein paar sind gestorben). Ob die mich vermissen? Wohl kaum. Die Erde dreht sich weiter.

Ich nutze Blog, FB und Insta. Aber nicht, weil es IN ist, sondern weil ich es möchte.

vom 25.07.2019, 15.22
Antwort von Nickname:

Ich liebe Instagram sehr, weil ich so gerne Fotos mit meinem neuen Smartphone mache. Facebook eigentlich nur wegen ein paar Kontakten, aber da mache ich momentan so gut wie nichts.
4. von Strandgut

Schön, dass Du auch wieder da bist! :)

Ja so ist das im Leben. Vieles, was mal total in war, lässt irgendwann wieder nach und kommt, wenn man Glück hat, mal wieder. Viele Dinge werden auch durch neue, bessere, interessantere Dinge abgelöst. Manche fahren dann mehrgleisig. Manchen ist das zu stressig. Ein Kommen und Gehen halt. Ich lass mich davon nicht beeinflussen und tue, was mir gefällt. Ich hoffe nur, dass das Verlangen nachlässt, immer alles perfekt tun zu wollen.

Liebe Grüße

vom 25.07.2019, 13.34
Antwort von Nickname:

Das stimmt, so geht mir das auch mit dem Perfektionismus, ich will immer alles ganz oder gar nicht machen, gerade auch im Netz, und dann wird es zuviel oder ich bin unzufrieden mit mir selbst. Daran will ich auch arbeiten! Machen oder nicht machen ... und nicht immer denken, es tun zu müssen. Liebe Grüße zu dir!
3. von 19sixty

Erst schrieb man in ein Tagebuch, dann wurde das Tagebuch digital und (teilweise) öffentlich und wurde zum Blog. Ich finde, Instagram kann man zusätzlich nutzen. Ich habe nicht immer ein passendes Foto parat, im Blog kann ich meinen Text trotzdem loswerden *gg*.

Schön, dass Du wieder da bist.

Liebe Grüße

vom 25.07.2019, 13.25
Antwort von Nickname:

Dankeschön, und das hast du gut gesagt mit dem Bloggen! Liebe Grüße zu dir!
2. von Ocean

Liebe Linda,

Einen sehr schönen Blog hast Du hier! Deine Gedanken über das Bloggen kann ich sehr gut nachvollziehen. Ganz besonders was das Retrogefühl angeht. Ich möchte gerne einfach spontan bloggen.. und was hindert mich daran..es liegt doch nur an mir selbst. Das regelmäßige Kommentieren ist mein Problem - dass ich dafür die Zeit nicht habe. Das blockiert mich, und dann blogge ich auch nicht mehr. Doof, gell? Ich werde bald wieder loslegen sobald ich einen Laptop greifbar habe. Viel Freude mit deinem Blog und liebe Grüße aus der Ferne,
Ocean, zur Zeit unterwegs

vom 25.07.2019, 09.03
Antwort von Nickname:

Danke, liebe Ocean, ich freue mich über deinen Besuch, mach dir bitte keinen Streß. *umarm*
1. von Rob

Alles Gute für den Start liebe Linda

Liebe Grüße
Dein Rob

vom 25.07.2019, 08.01
Antwort von Nickname:

Danke, lieber Rob! *umarm*
autumnlove
 
  

#herbstliebhaberin
#demregenlauscherin
#glücksmomentegenießerin
#zuvielschokoladeesserin
#kuchenbäckerin
#lattemacchiatotrinkerin
#bücherleserin
#klaviertastenquälerin
#dekoeinkäuferin
#schwedenmöbelhaberin
#handtaschenbenutzerin
#gedankengrüblerin
#serienimmerwiederguckerin
#smartphonenieweglegerin
#alltagsfotoknipserin
#instagrammitmacherin
    
 
geplaudert
Grit:
Nachtrag/Antwort:Wir bestellen die Pizza und
...mehr
Gwen:
P.S. das haben wir es: Frisch Hefe. Ich bin n
...mehr
Grit:
Hallo Linda,da gab es Familien-Pizzen in XXL
...mehr
Gwen:
Eine Pizza kann ganz schön aufwendig werden,
...mehr
Peggy :
Pizza wird es demnächst auch bei uns geben.Bi
...mehr
auf der Leine
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 1
Kommentare: 189
ø pro Eintrag: 6,1
Online seit dem: 25.07.2019
in Tagen: 32