Ausgewählter Beitrag

Leere-Nest-Syndrom

Gestern Abend war draußen Party, doppelt, die einen Nachbarn wie die anderen, alle waren draußen mit Besuch und alle haben ihren Grill angeworfen. Heute dagegen ist es richtig still, wenn man mal von der nahen Autobahn absieht, der Kindergarten gegenüber hat wohl nun Sommerferien, denke ich mal, denn sonst wären die Kinder wie fast immer draußen in ihrem Garten und würden schreien und toben. Ich frage mich oft, wie ich das mit meinen vier Kindern alles ausgehalten habe, dazu die viele Arbeit, die miese Gesundheit, die finanziellen Nöte und das Einmischen diverser Menschen, die immer meinten, sie wüßten alles besser. Ehrlich, oft bin ich froh, daß meine Kinder nun erwachsen sind, obwohl ich sehr unter dem Leere-Nest-Syndrom gelitten habe, nachdem die Jungs alle ausgezogen sind und nur noch Tochter zurück blieb. Wenn der Tag kommt, an dem sie auch ausziehen wird, dann wird das nochmal sehr schwer für mich. Ich war eben Mutter in allen Punkten meines Lebens. Es war eine schwere Zeit, aber es war auch die wertvollste Zeit und Aufgabe, meine Berufung in meinem Leben, Mutter zu sein. 


Jetzt wird es immer wichtiger, mir neue Aufgaben und Highlights in meinem Leben zu suchen, es ist eine andere Zeit. Aber so ist das Leben und ich bin dankbar dafür, daß ich meine Kinder habe/hatte und daß ab und zu das Enkelmädchen zu Besuch kommt oder wir zu ihr fahren. Manchmal sehe ich sie einen ganzen Monat nicht, dann kann es sein, daß wir uns zwei oder drei Mal im Monat sehen. Ganz unterschiedlich. So ist das Leben, und mein Motto seit langer Zeit lautet sowieso: Lebe den Tag. In diesem Moment jedenfalls schiebe ich den Gedanken an ein paar Pflichten, die noch zu tun wären, auf morgen. Und genieße die Ruhe von draußen. Ich lebe den Tag.



Nickname 02.08.2019, 13.37

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Grit

Hallo Linda,
bei uns ist es zum Glück noch nicht soweit, Sohnemann hat noch einige Schuljahre vor sich.
Jede Zeit ist eine schöne Zeit, auch wenn man manchmal wehmütig zurückblickt.
Groß ist sie geworden, Dein Enkelmädchen, wie alt ist sie in der Zwischenzeit?
Ein schönes Wochenende wünscht Dir Grit.

vom 03.08.2019, 09.40
Antwort von Nickname:

Sie ist schon 4 Jahre alt und riesig groß geworden. Dir auch ein schönes Wochenende!
5. von Gudrun

Das hast du sehr schön formuliert, liebe Linda: "... es war auch die wertvollste Zeit und Aufgabe, meine Berufung in meinem Leben, Mutter zu sein." Das kann ich voll unterstreichen. Ja, nach dieser Aufgabe als Mutter, können wir uns andere Betätigungsfelder suchen und das ist gut so.
Ich habe übrigens auch ein erstes Enkelkind, das vor ein paar Tagen 2 Jahre geworden ist.
Ich grüße dich zum WE - Gudrun

vom 02.08.2019, 22.24
Antwort von Nickname:

Dankeschön! Mein Enkelmädchen ist nun schon 4 Jahre alt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich!
4. von Strandgut

Bei dem Thema kann ich (leider?) nicht mitreden. Ich habe keine eigenen Kinder. Und Stiefmutter war ich zu kurz.

Liebe Grüße :)

vom 02.08.2019, 22.20
Antwort von Nickname:

Hat alles Vor- und Nachteile. Die Kinder gehen nun ihren eigenen Weg und man muß lernen, sich sein Leben neu aufzubauen.
3. von Jutta Kupke

Oh ja, ich verstehe dich nur zu gut !
Aber es kann auch eine gute Zeit werden, die dann auf dich zu kommt.
Alles regelt sich.
Lieben Gruß

vom 02.08.2019, 19.02
Antwort von Nickname:

Man kann es eh nicht ändern, das ist der Lauf des Lebens. Es kommt, wie es kommt. Liebe Grüße zu dir!
2. von Morgentau

Niedlich ... die kleine Heidi! ;-)

Ja, jetzt sind andere Zeiten angebrochen ... in vielerlei Hinsicht! Neue Aufgaben, aber auch neue Freiheiten. Mal sehen, was noch kommt ...

vom 02.08.2019, 14.26
Antwort von Nickname:

Jaaa, ich habe es jetzt auch kapiert, warum du Heidi schreibst. :-))) *umarm*
1. von Ocean

Liebe Linda,

das sind natürlich große Veränderungen und Umstellungen im Leben, die nicht spurlos an einem vorbeigehen. Dann muss man sich erstmal neu orientieren - nicht immer einfach.

Den Tag leben finde ich das beste Motto überhaupt. Die Vergangenheit ist vorbei - und die Zukunft können wir nicht wissen. Wir haben nur den Gegenwartsmoment ..

In dem Sinne wünsche ich dir viele glückliche Momente fürs Wochenende :)

Liebe Grüße schickt dir
Deine Ocean

vom 02.08.2019, 14.18
Antwort von Nickname:

Danke, liebe Ocean, ich wünsche dir auch ein glückliches Wochenende!
autumnlove
 
  

#herbstliebhaberin
#demregenlauscherin
#glücksmomentegenießerin
#zuvielschokoladeesserin
#kuchenbäckerin
#lattemacchiatotrinkerin
#bücherleserin
#klaviertastenquälerin
#dekoeinkäuferin
#schwedenmöbelhaberin
#handtaschenbenutzerin
#gedankengrüblerin
#serienimmerwiederguckerin
#smartphonenieweglegerin
#alltagsfotoknipserin
#instagrammitmacherin
    
 
geplaudert
Grit:
Nachtrag/Antwort:Wir bestellen die Pizza und
...mehr
Gwen:
P.S. das haben wir es: Frisch Hefe. Ich bin n
...mehr
Grit:
Hallo Linda,da gab es Familien-Pizzen in XXL
...mehr
Gwen:
Eine Pizza kann ganz schön aufwendig werden,
...mehr
Peggy :
Pizza wird es demnächst auch bei uns geben.Bi
...mehr
auf der Leine
Einträge ges.: 31
ø pro Tag: 1
Kommentare: 189
ø pro Eintrag: 6,1
Online seit dem: 25.07.2019
in Tagen: 32