Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wechseljahre

Leere-Nest-Syndrom

Gestern Abend war draußen Party, doppelt, die einen Nachbarn wie die anderen, alle waren draußen mit Besuch und alle haben ihren Grill angeworfen. Heute dagegen ist es richtig still, wenn man mal von der nahen Autobahn absieht, der Kindergarten gegenüber hat wohl nun Sommerferien, denke ich mal, denn sonst wären die Kinder wie fast immer draußen in ihrem Garten und würden schreien und toben. Ich frage mich oft, wie ich das mit meinen vier Kindern alles ausgehalten habe, dazu die viele Arbeit, die miese Gesundheit, die finanziellen Nöte und das Einmischen diverser Menschen, die immer meinten, sie wüßten alles besser. Ehrlich, oft bin ich froh, daß meine Kinder nun erwachsen sind, obwohl ich sehr unter dem Leere-Nest-Syndrom gelitten habe, nachdem die Jungs alle ausgezogen sind und nur noch Tochter zurück blieb. Wenn der Tag kommt, an dem sie auch ausziehen wird, dann wird das nochmal sehr schwer für mich. Ich war eben Mutter in allen Punkten meines Lebens. Es war eine schwere Zeit, aber es war auch die wertvollste Zeit und Aufgabe, meine Berufung in meinem Leben, Mutter zu sein. 


Jetzt wird es immer wichtiger, mir neue Aufgaben und Highlights in meinem Leben zu suchen, es ist eine andere Zeit. Aber so ist das Leben und ich bin dankbar dafür, daß ich meine Kinder habe/hatte und daß ab und zu das Enkelmädchen zu Besuch kommt oder wir zu ihr fahren. Manchmal sehe ich sie einen ganzen Monat nicht, dann kann es sein, daß wir uns zwei oder drei Mal im Monat sehen. Ganz unterschiedlich. So ist das Leben, und mein Motto seit langer Zeit lautet sowieso: Lebe den Tag. In diesem Moment jedenfalls schiebe ich den Gedanken an ein paar Pflichten, die noch zu tun wären, auf morgen. Und genieße die Ruhe von draußen. Ich lebe den Tag.



Nickname 02.08.2019, 13.37 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

Tausend kleine Monster

Zur Zeit regnet es ja sehr viel bei uns, immer wieder, oftmals nachts oder früh morgens. Da dann die Wohnung zu lüften ist meist nicht möglich, oder ich renne zigmal durch die Wohnung, zwei Stockwerke, um die Fenster auf und zu und auf und zu zu machen. Schräge Dachfenster haben leider viele Nachteile. Abgesehen von der vielen Vogelkacke, die sich darauf sammelt. Am Anfang habe ich hier noch alle zwei Monate die Fenster geputzt, das habe ich inzwischen aufgegeben, es ist umständlich und mühsam, die Dachfenster komplett zu drehen, um sie von außen putzen zu können, ich bin trotz Leiter zu klein dazu und nach einer Stunde sind schon wieder die ersten Kacker drauf. So sehr ich diese Dachwohnung liebe, so wunderschön wie wir sie uns eingerichtet haben, aber nicht alles ist Gold was glänzt. Und die Hitze des Sommers bekommt man kaum aus den Zimmerchen, besonders im 2. DG. Sommer eben. 


Schon wieder geht ein Monat zu Ende und der August kommt, der ist eigentlich immer heiß, heißer, noch heißer, jedenfalls in meiner Erinnerung. Ich freue mich so auf den Herbst und ich sehe immer sehnsuchtsvoll mein Blog-Kleidchen an und bin froh über jeden Sommertag, der vergeht. In der Nacht habe ich wieder kaum ein Auge zugemacht, es war viel zu warm und stickig in meinem Kämmerchen, mir lief der Schweiß, die Wechseljahre geben ihr Übriges dazu und dann hatte ich wieder so eine Unruhe in mir, weil die Aufregung mit der Polizei gestern natürlich nicht spurlos an mir vorüber geht. Aber egal ob ich etwas Negatives, Schönes oder Neutrales erlebe, alles was aufregend ist, läßt mich in der Nacht wachliegen oder lange nicht einschlafen. Dann fängt mein Herz zu pumpern an und in mir drin tanzen tausend kleine Monster, so daß mein Körper und meine Seele keine Ruhe finden. Ohhmmm. Das Foto ist aus meinem kleinen Zimmer. Sagte ich schon, daß ich den Schweden liebe ... lalalaaa ... 



Nickname 31.07.2019, 07.16 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

autumnlove
 
  

#herbstliebhaberin
#demregenlauscherin
#glücksmomentegenießerin
#zuvielschokoladeesserin
#kuchenbäckerin
#lattemacchiatotrinkerin
#bücherleserin
#klaviertastenquälerin
#dekoeinkäuferin
#schwedenmöbelhaberin
#handtaschenbenutzerin
#gedankengrüblerin
#serienimmerwiederguckerin
#smartphonenieweglegerin
#alltagsfotoknipserin
#instagrammitmacherin
    
 
geplaudert
karin:
auch ich kann sagen, geburtstag im august war
...mehr
Josi:
Der Jahrhundertkalender sagte einen nicht so
...mehr
Peggy :
Dein Foto mit den Bananen und Mandeln macht m
...mehr
Gwen:
Da bin ich deiner Meinung was August betrifft
...mehr
19sixty:
Weniger Zucker ist wahrscheinlich besser, als
...mehr
auf der Leine
Einträge ges.: 26
ø pro Tag: 1,1
Kommentare: 140
ø pro Eintrag: 5,4
Online seit dem: 25.07.2019
in Tagen: 24