Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Träume

Wo eine Tür zu geht, geht eine andere auf

Wenn man überlegt, wie viele Jahrzehnte lang man die Kinder Zuhause hatte, vor allem dann, wenn man eben mehrere Kinder hat, dann dauert die Zeit ja insgesamt länger, und dann sind alle weg, ist das schon seltsam. Man muß sein Leben ganz neu orientieren. Wenn wegen diverser Gründe nicht alles machbar ist, dann konzentriert man sich auf das, was geht. Deshalb bin ich sehr froh, mehr Hobbys zu haben als früher, mehr Zeit für diese Hobbys zu haben, und alles andere wird sich mit der Zeit fügen. Das Leben ist nun mal so, daß es sich immer wandelt. Das Älterwerden, Altwerden, kommt mit dazu, das allein bringt viele Veränderungen, auch solche, die man nicht gerne haben möchte. Es bringt aber auch Freiheit, die man früher nicht ausgelebt hat, man lernt, was ist mir wirklich wichtig, was und vor allem auch wer. Man kann besser Nein sagen und einfach mal Fünf gerade sein lassen. Im Haushalt übe ich mich auch gerade darin, so manches nicht mehr so eng zu sehen, aber eine schöne, saubere und aufgeräumte Wohnung mag ich eben sehr. Und aufgeräumt heißt nicht gleich ungemütlich. 


Jeder muß für sich selbst den richtigen Weg finden zu Leben. Neue Lebensphasen bedeuten auch immer, eine neue Chance, an sich zu arbeiten. Manches kann man auch im Ältersein noch ändern. An sich selbst und an seinen Ansichten. Die Zeit ist momentan nicht so toll für Veränderungen, weil Corona bei vielen Dingen einen Strich durch die Rechnung macht, oder alles anders getan werden muß als bisher. Das wird im Studium auch so sein. Dennoch werden die Neuen erstmal mehr vor Ort sein als die anderen Studenten, hieß es ja. Damit sie den Ablauf und alles kennenlernen. Das Leben geht weiter. Wo eine Tür zu geht, geht eine andere auf.



Nickname 21.09.2020, 09.38 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

34 Jahre

Heute gibt es mal eine gekaufte Torte aus dem Supermarkt-Gefrierschrank, denn ich habe keine Lust zu Backen und will mich verwöhnen lassen. Heute vor 34 Jahren haben wir standesamtlich geheiratet und am folgenden Tag (also sozusagen morgen) kirchlich. Es ist aber ein ganz normales Wochenende für uns und der Mann wieder zeitweise bei der Arbeit. 


Die acht schrägen Dachfenster sind nun geputzt und mir reicht es wieder für eine Weile. Küchenfenster (Gaube) und Balkontür(en) putze ich andersmal, die zu putzen ist ja nicht schlimm. Auf jeden Fall werde ich nicht mehr so oft die Dachfenster putzen wie in der ersten Zeit hier in der Wohnung. Weil es völlig sinnlos ist. In der Nacht hatte ich einen total bescheuerten Traum, fast schon Alptraum, keine Ahnung warum. Ich schlafe ja eh schlecht, und oft denke ich, ich träume kaum mal was, aber in letzter Zeit fällt mir selbst auf, daß ich viel mehr träume. Ist das nun ein Zeichen, daß ich besser und mehr schlafen kann oder ist das Zufall, daß ich mich eher an Träume erinnere, ich weiß es nicht. Jedenfalls war ich froh, aufzuwachen aus dem Traum und einen neuen Tag vor mir zu haben. Nach Wochenendeinkauf und dem Putzen der letzten schrägen Dachfenster (die meisten hatte ich gestern schon geputzt) steht nur ein bißchen Bloggerland auf dem Plan und danach geht es endlich wieder auf die Insel (Animal Crossing). Am Nachmittag gibt es dann Torte.



Nickname 12.09.2020, 10.33 | (8/8) Kommentare (RSS) | PL

2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Plauderecke
19sixty:
Dieses Jahr ist alles anders. Der Studienbegi
...mehr
19sixty:
Schwiegermutter hat es nie gelernt, weniger z
...mehr
BergfalkeR:
Kinder loslassen ist nicht einfach. Gehö
...mehr
Gudrun:
Meine Kinder sind schon lange weg. Und trotzd
...mehr
SprottenPaula:
Bitte, gern geschehen! Im Daumen drücken
...mehr
Autumnlove
  

  
  
Ich liebe den farbenfrohen Frühling,
den melancholischen Herbst,
große Bäume und bunte Blumen,
Handtaschen, Modeschmuck,
bunten Nagellack,
stylische Brillen,
manchmal Bummeln gehen,
Kuchen, auch Kuchen backen,
ganz viel Schokolade,
Latte Macchiato und Schwarztee,
echte Bücher kaufen und lesen,
Animal Crossing,
Klavier spielen,
schöne Deko nach Jahreszeit,
Fotografieren mit dem Smartphone,
Happy Painting,
kühles Wetter und Regen,
der auf das Dach prasselt.
Mein Motto: Lebe den Tag!
Denn heute ist morgen schon gestern.
Mache das Beste aus jedem Tag
und suche dir täglich
kleine Glücksmomente.
Rezepte
Cookies Grundrezept
  
  

Statistik
Einträge ges.: 22
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 109
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 28.08.2020
in Tagen: 24